Loading

Logo

Warum Traumatherapie?

August, 2014 · By praxis-maertens

Ist es nicht viel einfacher, nicht hinzusehen?

Vielleicht fragen Sie sich in diesem Moment, warum Sie eigentlich eine Traumatherapie machen sollten und welche Gründe es überhaupt geben kann, sich „das Schlimme“ anzusehen. Wenn Sie ein Trauma erlebt haben und dieses bisher nicht integriert werden konnte, leben Anteile von Ihnen noch immer in dieser Situation, als würde sie jetzt in diesem Moment geschehen.

Unterschiedlichste Symptome können Sie in Ihrem Alltag negativ beeinflussen.

Damit diese Symptome tatsächlich verschwinden und nicht nur gelernt wird, damit umzugehen oder sie durch Verhaltensänderungen abzumildern, ist es notwendig, die durch das traumatische Erlebnis abgespaltenen Anteile anzusehen und zu integrieren.

Der Fokus liegt nicht darauf, das traumatische Material anzusehen.

Er liegt vielmehr darauf, die Anteile Ihres Selbst zu betrachten, die das Trauma erlebt haben und halten müssen, sowie die Verletzungen dieser Anteile wahrzunehmen und zu würdigen. Wenn Sie diese verletzten Anteile wieder in Ihre Psyche integrieren können, werden auch die Symptome verschwinden, die vom jeweiligen Anteil ausgelöst wurden.

Comments are closed.